Börse Tokio schließt fester, Nikkei-225 Index plus 1,11%

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Mittwoch den Handel mit festeren Notierungen beendet. Der Nikkei-225 Index stieg 96,44 Punkte oder 1,11 Prozent auf 8.752,31 Zähler.

Aussagen vom Gipfeltreffen der führenden Volkswirtschaften weltweit (G20) haben die Börsen Asiens beflügelt, hieß es. In der Abschlusserklärung der G20 lautet es, dass bis 2014 keine neuen Maßnahmen ergriffen werden sollen, die eigenen Märkte von Waren und Dienstleistungen abzuschotten. Zudem wird angesichts von Konjunktursorgen in Europa und den USA weiter über neue geldmarktpolitische Maßnahmen der US-Notenbank Fed spekuliert. Die Fed gibt heute ihre Leitzinsentscheidung bekannt. "Es dürften mehr Maßnahmen von den Notenbanken ergriffen werden, um die Wirtschaft zu stimulieren", sagte ein Marktbeobachter.

Unter den Einzelwerten ging es deutlich nach oben für Yahoo Japan mit einem Kurssprung von 5,47 Prozent auf 24.500 Yen. Nomura Holdings verteuerten sich um 4,03 Prozent. Die Sony-Aktie konnte um 3,47 Prozent zulegen.