Börse Tokio schließt gut behauptet

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Donnerstag den Handel mit gut behaupteten Notierungen beendet. Der Nikkei-225 Index legte marginal um 0,82 Punkte oder 0,01 Prozent auf 9.561,83 Zähler zu. Der Topix Index schloss mit 810,10 Einheiten und einem moderaten Aufschlag von 0,61 Punkten oder 0,08 Prozent.

Die asiatischen Märkte haben nach anfänglichen Kurssteigerungen unter Gewinnmitnahmen gelitten. Zum Handelsstart hatten Aussagen von US-Notenbankchef Ben Bernanke Auftrieb gegeben, dass die Fed bereit sei, noch mehr zu tun, um die Wirtschaft zu stützen, wenn es nötig sein sollte.

In Tokio wiesen einige Autowerte klar positive Vorzeichen auf. Mazda Motor beschleunigten um 3,1 Prozent auf 133,0 Yen. Honda Motor gewannen um 0,91 Prozent auf 2.896,0 Yen an Höhe.

Gesucht präsentierten sich auch einige exportorientierte Elektronikwerte. Pioneer legten um 1,23 Prozent auf 410,0 Yen zu. Sharp steigerten sich um 1,19 Prozent auf 510,0 Yen. Canon verloren hingegen um 2,24 Prozent an Wert.