Börse Tokio schließt nach guten Wirtschaftsdaten deutlich fester

Die Tokioter Börse hat am Donnerstag deutlich zugelegt. Der Nikkei-225 Index stieg um 2,01 Prozent auf 9.768,96 Zähler. Gute Nachrichten kamen von Konjunkturseite. Die japanische Wirtschaft war im dritten Quartal des laufenden Steuerjahres 2011/12 (31. März) geringer geschrumpft als gedacht.

Zudem sei der Optimismus mit Blick auf den griechischen Schuldenschnitt wieder gewachsen, sagten Händler. Die Frist zum Umtausch griechischer Anleihen geht zu Ende, wobei laut Berichten schon an die 60 Prozent der Schuldner teilgenommen haben.

Besonders gefragt waren in Tokio die als konjunktursensibel geltenden Autowerte. So kletterten die Papiere von Honda um 2,02 Prozent auf 3.035 Yen. Für die Anteilsscheine von Toyota ging es sogar um 2,62 Prozent nach oben, obwohl das Unternehmen in den USA im Rahmen einer Rückrufaktion annähernd 700.000 Fahrzeuge dreier Baureihen in die Werkstätten zurückbeordert hatte.