Börse Tokio verzeichnet deutliche Kursgewinne

Artikel teilen

Der Tokioter Aktienmarkt hat die Sitzung am Dienstag mit deutlichen Kursgewinnen beendet. Der Nikkei-225 Index stieg 1,51 Prozent und schloss auf einem Siebenmonatshoch von 10.370,53 Einheiten. Die derzeitig starke US-Konjunktur helfe der Weltwirtschaft und japanischen Aktien, begründete ein Analyst die deutlich ausgefallenen Kursgewinne.

Der Tokioter Aktienmarkt hat die Sitzung am Dienstag mit deutlichen Kursgewinnen beendet. Der Nikkei-225 Index stieg 1,51 Prozent und schloss auf einem Siebenmonatshoch von 10.370,53 Einheiten. Die derzeitig starke US-Konjunktur helfe der Weltwirtschaft und japanischen Aktien, begründete ein Analyst die deutlich ausgefallenen Kursgewinne.

Positiv hätten auch die Aussagen des chinesischen Vizepremierministers Wang Qishan gewirkt. Dieser sicherte der Europäischen Union Unterstützung bei den Stabilisierungsmaßnahmen zu. Die Kommentare von Qishan haben Börsianern zufolge vor allem Werte wie Maschinenbauer und Technologieaktien angetrieben. Sony verteuerten sich um 2,73 Prozent auf 3.010 Yen, Kyocera rückten um 1,65 Prozent auf 8.650 Yen vor.

Japan Tobacco konnten sich um 3,97 Prozent auf 303.500 Yen verbessern. Zuvor hatten Wertpapierexperten der UBS und der Citigroup den Zielkurs für die Aktie des Unternehmens nach oben gesetzt und die Kaufempfehlung dafür beibehalten.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo