Brain Force löst Vertrag mit Finanzvorstand Melzer vorzeitig

Der börsenotierte IT-Dienstleister Brain Force trennt sich mit Jahresende einvernehmlich vom bisherigen Finanzvorstand Thomas Melzer. Das hat der Aufsichtsrat der Brain Force Holding AG am Montag beschlossen. Melzer sei, so das Unternehmen in einer Aussendung, maßgeblich an der erfolgreichen Restrukturierung und strategischen Neuausrichtung des Konzerns beteiligt gewesen.

Der 41-jährige Betriebswirt war seit 1. April 2008 Finanzvorstand und stellvertretender Vorstandsvorsitzender. Durch die mit 31.12.2011 abgeschlossene Anpassung der Holdingstruktur sei die vorzeitige Auflösung des bis bis 30.9.2012 laufenden Vertrages möglich geworden.