BWT hält durch Aktienrückkauf nun mehr als 5 Prozent eigener Aktien

Die börsenotierte BWT kauft eigene Aktien zurück und hat im Zuge des aktuellen Rückkaufprogramms nun die Fünf-Prozent-Schwelle überschritten. Die BWT hält per 23. März 2011 insgesamt rund 1,0 Million eigene Aktien, was 5,6 Prozent der ausgegebenen Aktien entspreche, teilte die Gesellschaft am Donnerstag ad hoc mit.