Deutsche Post eröffnet größtes Drehkreuz in Asien

Der weltweit führende Logistikkonzern Deutsche Post DHL hat am internationalen Flughafen Pudong in Shanghai sein größtes Drehkreuz in Asien eröffnet. Auch wurden neue Investitionen von 100 Mio. Euro für acht weitere Frachtflugzeuge über zwei Jahre angekündigt, um die Wachstumsregion besser mit Nordasien, den USA und Europa zu verbinden.

In die neue Drehscheibe investiert DHL Express 175 Mio. US-Dollar. Shanghai soll der drittgrößte Umschlagplatz nach Cincinnati in den USA und Leipzig und Hongkong überholen, erläuterten Unternehmenskreise. In der 55.000 Quadratmeter großen Einrichtung können pro Stunde jeweils 20.000 Dokumente und 20.000 Pakete abgefertigt werden.

"Es zeigt unsere Zuversicht in die Entwicklung Chinas und der Region", sagte der Vorstandschef von Deutsche Post DHL, Frank Appel. Auf Journalistenfragen wies der Postchef auch Sorgen über einen befürchteten Rückgang des bisher starken Wirtschaftswachstums in China und Auswirkungen auf das Frachtgeschäft zurück.

Lesen Sie auch