Google zahlt in Steuerstreit 1 Mrd. Dollar

An Frankreich

Google zahlt in Steuerstreit 1 Mrd. Dollar

Google zahlt in einem Steuerstreit eine Milliarde Dollar an Frankreich. Das sieht eine Einigung mit der Regierung in Paris vor, wie der US-Internetkonzern am Donnerstag mitteilte. Die Einigung soll dem Konzern weitere juristische Schritte wegen des Vorwurfs der Steuerhinterziehung ersparen. Ähnliche Abkommen hatte Google zuvor mit Großbritannien und Italien geschlossen.

Google zahlt in Steuerstreit 1 Mrd. Dollar

Die Google-Zahlung beläuft sich auf umgerechnet 965 Mio. Euro. Nach Angaben des Konzerns akzeptierte Google eine Strafe von 500 Mio. Euro sowie eine Steuernachzahlung in Höhe von 465 Mio. Euro. Die Pariser Finanz-Staatsanwaltschaft hatte dem Konzern vorgeworfen, seine Gewinne in Frankreich kleinzurechnen.

>>>Nachlesen:  Amazon zahlt in Frankreich Steuern nach

>>>Nachlesen:  Facebook zahlt 100 Mio. € Steuern nach

>>>Nachlesen:  Apple zahlte 14 Mrd. Euro auf Treuhandkonto

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum