Der Verbund liegt im Vergleich sehr gut

Energieversorger bei Aktienrenditen top

Energieversorger erzielten seit 2004 die höchsten Aktienrenditen (im Schnitt 10,9/Jahr), so eine Studie der Boston Consulting Group (BCG).

Im Schnitt erwirtschafteten globale börsenotierte Unternehmen von 2004 bis 2008 eine durchschnittliche Aktienrendite von mageren 2,9 % p.a. - 5 von 14 Branchen erzielten sogar eine negative Aktienrendite.

Die Hälfte der 10 Top-Performer kommt aus Südkorea und Indien, dagegen nur ein Unternehmen aus den USA. 2 österreichische Firmen sind unter den globalen Top Ten ihrer Branche: Mayr-Melnhof Karton und der Verbund.

Die höchsten Renditen erzielten Energieversorger mit im Schnitt jährlich 10,9 % TSR (Total Shareholder Return, d.h. Kursgewinne und Dividenden) sowie von 9,1 % in den Branchen Bergbau und Rohstoffe sowie 8,0 % im Maschinen- und Anlagenbau.

Die Mayr-Melnhof Karton AG zählt mit einem TSR von 3,6 % zu den Top Ten ihrer Branche weltweit. Der Verbund (Österreichische Elektrizitätswirtschafts-AG) liegt mit im Schnitt 30,9 % Aktienrendite sogar auf Platz 4 unter den Energieversorgern.