Euro am Nachmittag schwach

Schwächer gegenüber dem EZB-Richtkurs vom Dienstag und etwas tiefer zum Niveau von heute in der Früh zeigte sich der Euro gegenüber dem US-Dollar am frühen Mittwochnachmittag. Das tägliche EZB-Fixing wurde am Nachmittag mit 1,3770 Dollar errechnet. Auch gegen Pfund und Franken notierte der Euro schwächer, gegen den Yen konnte der Euro zulegen.

Schwächer gegenüber dem EZB-Richtkurs vom Dienstag und etwas tiefer zum Niveau von heute in der Früh zeigte sich der Euro gegenüber dem US-Dollar am frühen Mittwochnachmittag. Das tägliche EZB-Fixing wurde am Nachmittag mit 1,3770 Dollar errechnet. Auch gegen Pfund und Franken notierte der Euro schwächer, gegen den Yen konnte der Euro zulegen.

Devisenhändler berichteten von einem ruhigen Geschäft. Nach deutlichen Abgaben des Euro gegen den Dollar im Fernost-Geschäft setzte tagsüber im europäischen Handel eine Stabilisierung ein. Die am Nachmittag veröffentlichten US-Konjunkturdaten brachten keine merklichen Impulse für den Markt.

Lesen Sie auch