Euro am Nachmittag über 1,29 Dollar

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat den Euro-Richtwert gegen den Dollar am Donnerstag mit 1,2911 und damit über dem entsprechenden Vortageswert (1,2831 Dollar) fixiert. Der Euro-Spotpreis notierte zuletzt mit 1,2904 Dollar nahe am EZB-Richtwert von heute. In der Früh stand der Euro bei 1,2853 Dollar.

"Das Ganze schaut sehr gesucht aus, kann sich aber schnell wieder ändern", kommentierte ein Devisenhändler in Wien die derzeitige Entwicklung des Euro zum Dollar. Die Gemeinschaftswährung habe einerseits von gut gelaufenen Bond-Auktionen in Europa profitiert, andererseits sei sie auch charttechnisch unterstützt. "Der Euro hat bei 1,2925 einen wichtigen Widerstand getestet", kommentierte er.

Lesen Sie auch