Europas Börsen gehen befestigt aus dem Handelstag

Die europäischen Leitbörsen haben die Sitzung am Donnerstag klar in der Gewinnzone beendet. Der Euro-Stoxx-50 schloss mit einem Plus von 1,52 Prozent. Die durchschnittlich stärksten Kursgewinne zeigte eine Branchenbetrachtung im Automobilbereich.

Fiat beschleunigten um 5,1 Prozent auf 6,49 Euro und Porsche zogen um 3,60 Prozent auf 56,41 Euro an. BMW gewannen 4,22 Prozent auf 57,60 Euro. Merrill Lynch hat das Kursziel für BMW nach den jüngsten Quartalszahlen von 70,00 auf 75,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen.

BASF-Papiere zogen um 3,36 Prozent auf 58,37 Euro nach oben. Der Chemiekonzern hatte angekündigt, dass im laufenden Auftaktquartal ein starkes Wachstum zu erwarten sei.

Den Titeln von Hugo Boss verhalf eine Studie von Merrill Lynch um 1,72 Prozent auf 53,76 Euro nach oben. Die Analysten nahmen die Beobachtung der Titel mit "Buy" und einem Kursziel von 62,00 Euro auf.