Europas Leitbörsen zu Mittag weiterhin freundlich

Die europäischen Aktienmärkte haben am Mittwoch zu Mittag mehrheitlich freundlich tendiert. Der Euro-Stoxx-50 legte 21,14 Einheiten oder 0,70 Prozent auf 3.051,60 Punkte zu.

Nach gut aufgenommen Zahlen von Societe Generale präsentierte sich der europäische Finanzsektor weiterhin stark. Die französische Großbank hält nach einem massiven Gewinnsprung im vierten Quartal an ihren Gewinnzielen für 2012 fest. Die Papiere bauten ihren Gewinn aus und notierten bisher 4,78 Prozent fester bei 51,20 Euro an der Euro-Stoxx-50-Spitze.

Am unteren Ende des Euro-Stoxx-50 überwiegen auch zu Mittag deutsche Titel. Besonders schwach waren Daimler, die trotz eines Milliardengewinns 3,32 Prozent auf 54,12 Euro verloren. Der deutsche Autobauer verdiente nach tiefroten Zahlen im Jahr 2009 im abgelaufenen Geschäftsjahr unterm Strich 4,7 Mrd. Euro. Außerdem will der Konzern eine Dividende von 1,85 Euro je Aktie zahlen. Die Markterwartungen wurden damit aber nicht erfüllt, kommentierten Händler.