Tokioter Börse folgt Wall Street ins Plus

+ 1% zum Start

Tokioter Börse folgt Wall Street ins Plus

Der japanische Aktienmarkt hat am Donnerstag Gewinne verzeichnet.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index legte im frühen Handel um 0,9 Prozent auf 8840 Punkte Zu. Der breiter gefasste Topix-Index rückte ein Prozent auf 761 Punkte vor. Händler erklärten die Kurserholung den zweiten Tag in Folge mit kursgünstigen Anschaffungen und der Rückkehr von Börsianern an den Aktienmarkt. Zu den Gewinnern bei den Einzelwerten gehörten die Aktien von Sumco mit einem Plus von mehr als fünf Prozent. Die Dividendenpapiere des Herstellers von Siliziumscheiben für die Halbleiterindustrie waren zuvor von Analysten der Credit Suisse hochgestuft worden.

Das grüne Licht des Bundesverfassungsgerichts zu den deutschen Hilfen für Euro-Schuldenstaaten hatte am Mittwoch an den US-Aktienmärkten für Erleichterung gesorgt. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte notierte zum Handelsschluss mit einem Plus von 2,5 Prozent bei 11.414 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500-Index schloss bei 1198 Punkten, ein Anstieg von 2,9 Prozent. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gewann drei Prozent und ging mit 2548 Punkten aus dem Handel.