ATX eröffnet mit kleinem Plus

Wiener Börse

ATX eröffnet mit kleinem Plus

ATX eröffnet mit kleinem Plus von 3,25 Punkten auf 2.210,24 Punkten.

Die Wiener Börse hat sich am Donnerstag im Frühhandel moderat im Plus präsentiert. Der ATX wurde gegen 9.45 Uhr mit 2.210,24 Punkten nach 2.206,99 Einheiten am Mittwoch errechnet, das ist ein kleines Plus von 3,25 Punkten bzw. 0,15 Prozent.

Der heimische Markt setzt seinen jüngsten Aufwärtsschub damit gebremst fort. Der ATX steht bereits vor seinem 6. Gewinntag in Folge. Die europäischen Leitbörsen präsentierten sich demgegenüber mit leichterer Tendenz.

Am Vorabend gab die Wiener Börse die neue Zusammensetzung des Leitindex ATX bekannt. Mit 21. März fällt die Aktie des Flughafen Wien aus dem Index der 20 wichtigsten börsennotierten Firmen Österreichs. Hingegen kommt erstmals die Aktie des steirischen Leiterplattenherstellers AT&S in den Index. Die Flughafen-Papiere reagierten mit einem Kursabschlag von 0,61 Prozent, während die AT&S-Anteilsscheine 2,79 Prozent gewannen und damit den Spitzenplatz auf der Kursliste eroberten.

Unter den Schwergewichten legten die OMV-Papiere um 0,58 Prozent zu. voestalpine stärkten sich in ähnlichem Ausmaß um 0,57 Prozent. Bei den Bankenwerten Raiffeisen Bank International und Erste Group gab es fast keine Kursbewegung zu sehen.

Andritz verloren 0,55 Prozent an Wert. Der steirische Anlagenbauer wird zum Wochenschluss die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr vorlegen. Die von der APA befragten Analysten erwarten deutliche Zuwächse bei Nettogewinn und operativem Ergebnis.

Unter den Immobilienwerten legten Immofinanz zaghaft um 0,10 Prozent zu. conwert bauten ein Plus von 0,35 Prozent und Buwog fielen 0,37 Prozent.

Der ATX Prime notierte bei 1.133,27 Zählern und damit um 0,12 Prozent oder 1,35 Punkte höher. Im prime market zeigten sich 19 Titel mit höheren Kursen, zwölf mit tieferen und vier unverändert. In sechs Aktien kam es bisher zu keiner Kursbildung. Bis 9.45 Uhr wurden im prime market insgesamt 817.714 (Vortag: 985.012) Stück Aktien in Einfachzählung mit einem Kurswert von 25,382 (25,39) Mio. Euro (Doppelzählung) gehandelt.