Euro im Devisenhandel am Nachmittag fester

Fester gegenüber dem EZB-Richtkurs vom Donnerstag und höher zum Niveau von heute in der Früh zeigte sich der Euro gegenüber dem US-Dollar am frühen Freitagnachmittag. Einem Marktteilnehmer zufolge notiert der Euro gegenüber dem Dollar weiterhin auf dem Vormittagsniveau.

Es habe sich nichts Wichtiges am Devisenmarkt ereignet und der Handel verlaufe sehr ruhig. Falls der um 16.00 Uhr anstehende Vertrauensindex in den USA keine Überraschung bringen sollte, werde sich am Devisenmarkt auch nichts mehr spannendes ereignen, so der Ausblick des Marktteilnehmers.

Der Richtkurs des US-Dollar gegen den Euro wurde heute von der EZB mit 1,4364 (zuletzt: 1,4268) USD festgestellt. Der Richtkurs des britischen Pfund zum Euro wurde mit 0,8784 (0,8804) GBP, jener des Schweizer Franken mit 1,5170 (1,5234) CHF und jener des japanischen Yen mit 134,75 (133,61) JPY fixiert. Der Euro bewegte sich heute im europäischen Handel in einer Bandbreite von 1,4325 bis 1,4377 USD.