Der Börsesaal in Frankfurt.

Europa

Euro-Stoxx-50 schließt deutlich schwächer

Der europäische Leitindex sackte im Tagesverlauf um 1,64 Prozent ab.

Der Aktienindex für die 50 führenden Unternehmen in der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion, Euro-Stoxx-50, hat am Freitag mit 2.732,54 Punkten um 45,58 Zähler oder 1,64 Prozent schwächer geschlossen. Der breiter gefasste Euro-Stoxx Index, in dem mehr als 300 europäische Unternehmen gewichtet sind, ermäßigte sich um 4,26 Zähler oder 1,55 Prozent auf 270,47 Einheiten.

Unter den im Euro-Stoxx-50 enthaltenen Standardwerten schlossen allesamt im Minus. Die Liste wurde von France Telecom (minus 5,73 Prozent) und CRH (minus 3,13 Prozent) angeführt.