dax

Leichtes Minus

Europas Börsen ohne klare Richtung

Der Euro-Stoxx-50 notiert mit minus 0,29 % bei 2.794,55 Punkten.

Die europäischen Leitbörsen haben am Dienstag ohne klare Richtung geschlossen. Der Euro-Stoxx-50 notierte zu Börsenschluss mit minus 0,29 Prozent bei 2.794,55 Punkten. Vor der Zinsentscheidung in den USA am Abend hielten sich die Anleger heute eher zurück, hieß es aus Händlerkreisen. Im Tagesverlauf wurden positive US-Immobilienmarktdaten publiziert, die allerdings keine deutlichen Impulse gaben.

Unter den Einzeltiteln wurden heute UniCredit-Aktien stark abgestoßen. Di Papiere sanken um 2,11 Prozent auf 1,89 Euro ab. Der Chef der italienischen Großbank, Alessandro Profumo, steht Informationen aus Kreisen zufolge kurz vor dem Rücktritt. Der 53-jährige ist wegen einer umstrittenen Anteilsaufstockung Libyens bei der Bank unter Druck geraten. Nokia gaben weiter nach und lagen mit einem Minus von 4,51 Prozent auf 7,52 Euro an der Sohle des Euro-Stoxx-50. Der finnische Handyhersteller hätte, Berichten zufolge, den Start seines neuen Smartphones N8 erneut verschoben.

Börse          Index          Schluss       Diff (P)    Diff (%)
 Wien           ATX            2.532,10     +  14,84       +0,59
 Frankfurt      DAX            6.275,98     -  18,60       -0,30
 London         FT-SE-100      5.576,19     -  26,40       -0,47
 Paris          CAC-40         3.784,40     -   3,61       -0,10
 Zürich         SPI            5.677,22     -  28,86       -0,51
 Mailand        FTSE MIB      20.740,73     -  12,81       -0,06
 Madrid         IBEX-35       10.762,50     +  19,40       +0,18
 Amsterdam      AEX              338,93     -   0,88       -0,26
 Brüssel        BEL-20         2.604,33     +   2,48       +0,10
 Stockholm      SX Gesamt        342,52     +   0,79       +0,23
 Europa         Euro-Stoxx-50  2.794,55     -   8,12       -0,29