Europas Leitbörsen zu Mittag etwas leichter

Die europäischen Aktienmärkte haben am Mittwoch zu Mittag mit etwas leichteren Kursen tendiert. Der Euro-Stoxx-50 büßte 0,57 Prozent auf 2.785,31 Punkte ein.

Händler begründeten die Abgaben mit der Entwicklung der US-Börsen am Vortag, die als Auslöser für Gewinnmitnahmen zu sehen sei. Der Future auf den Dow Jones drehte gegen Mittag in den leicht negativen Bereich und weist auf eine schwache US-Börseneröffnung hin.

In Amsterdam sprangen Heineken nach Zahlen um 7,2 Prozent nach oben. Der niederländische Brauereikonzern übertraf mit seinem operativen Gewinn im ersten Halbjahr die Analystenerwartungen.

In Paris stiegen die Aktien von Suez Environnement um 9,0 Prozent. Der französische Wasser- und Entsorgungskonzern passte nach Vorlage der Halbjahreszahlen die Umsatzprognose für das Gesamtjahr an.

Ölwerte gaben nach, die Ölpreise hielten sich nach ihren starken Vortagesverlusten kaum verändert.