nikkei

Japan

Tokios Börse schließt leichter

Der Nikkei-Index notierte ein Minus von 7,06 Punkten oder 0,07 Prozent.

Die Börse in Tokio hat am Donnerstag leichter geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte notierte ein geringfügiges Minus von 7,06 Punkten oder 0,07 Prozent beim Stand von 9.509,50 Punkten. Der breit gefasste Topix büßte 3,93 Punkte oder 0,46 Prozent auf den Schlussstand von 844,71 Zählern ein. Laut Händlern nahmen die Investoren am Tag nach der Intervention der japanischen Zentralbank gegen den Yen-Höhenflug wieder eine vorsichtige Haltung ein, da der Yen am Devisenmarkt inzwischen wieder etwas anzog.

Der Dollar wurde um 15.00 Uhr Ortszeit leichter mit 85,35-38 Yen gehandelt nach 85,45-47 Yen am späten Vortag. Der Euro notierte zum Yen ebenfalls leichter bei 110,85-88 Yen nach 110,97-111,01 Yen am späten Vortag. Zum Dollar lag der Euro bei 1,2986-89 Dollar nach 1,2986-88 Dollar am späten Vortag.