Raiffeisen unterstützt Wiens Wirtschaft

UBS erhöht RI-Anlagevotum von "sell" auf "neutral"

Die Aktienexperten der UBS haben das Anlagevotum für die heimische Raiffeisen International erhöht. Das Kursziel wurde von 38 auf 36 Euro reduziert.

Zur Begründung verweisen die Analysten auf die Fusionsabsichten zwischen Raiffeisen International und ihrem Großaktionär Raiffeisen Zentralbank. Analysten sehen Probleme, die stärker sein könnten als zuvor noch angenommen. "Wir waren negativer als der übrige Markt eingestellt", so die Analysten.