Wiener Börse startet gut behauptet

ATX

Wiener Börse startet gut behauptet

Kapsch TrafficCom legen nach Zahlen mehr als 5 Prozent zu.

Der Wiener Aktienmarkt ist am Mittwoch gut behauptet in den Handel gestartet. Der heimische Leitindex ATX notierte gegen 9.35 Uhr bei 2.203,26 Zählern um 2,74 Punkte oder 0,12 Prozent über dem Dienstag-Schluss (2.200,52). Bisher wurden 448.017 (Vortag: 375.682) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Sehr fest zeigten sich nach Vorlage von Zahlen Kapsch TrafficCom und stiegen bis dato um 5,42 Prozent auf 35,31 Euro. Der börsennotierte Mautsystemkonzern hat im Geschäftsjahr 2015/16 wie von Analysten erwartet einen Gewinnsprung hingelegt und auch seinen Umsatz gesteigert.

Gut gesucht waren im Frühhandel auch Raiffeisen (plus 1,13 Prozent) und voestalpine (plus 0,78 Prozent). Schwach zeigten sich unter den ATX-Schwergewichten Andritz (minus 0,99 Prozent). Mit Hochspannung erwartet wird jetzt weiter das am Donnerstag anstehende britische Referendum über den Verbleib des Landes in der EU.