Schnee

RHI erneut schwach

Wiener Börse startet leichter

Die Rating-Herabstufung Spaniens drückt europaweit auf die Aktienkurse.

Die Wiener Börse hat sich am Donnerstag im frühen Handel bei durchschnittlichem Anfangsvolumen mit leichterer Tendenz gezeigt. Nach Ablauf der meisten Eröffnungsauktionen wurde der ATX um 9.45 Uhr mit 2.815,67 Punkten nach 2.827,36 Einheiten am Mittwoch errechnet, das ist ein Minus von 11,69 Punkten bzw. 0,41 Prozent.

Nach der Ratingherabstufung Spaniens gibt es europaweit tiefere Aktienkurse zu beobachten, hieß es. Stark präsentierten sich in Wien Telekom Austria mit einem Kursgewinn von 1,96 % auf 10,40 Euro. Hier meldeten sich die Analysten von der Credit Suisse und stuften die Papiere des Telekomunternehmens von "neutral" auf "outperform" hoch.

Unter Verkaufsdruck standen hingegen weiterhin RHI. Die Titel des Feuerfestkonzerns gaben um 2,69 % auf 24,40 Euro ab. Vergangenen Freitag tendierten die Titel noch bei 26,60 Euro. Am Dienstag legte das Unternehmen enttäuschende Geschäftszahlen vor.

Nachrichten gab es vom Flughafen Wien mit Verkehrsergebnissen für Februar, sowie von Schoeller-Bleckmann (SBO) und CA Immobilien Anlagen Jahresergebnisse. Die Airport-Titel sanken 1,34 % auf 45,77 Euro, nachdem im Februar um fünf Prozent mehr Passagiere befördert worden waren.

Die Aktie des niederösterreichischen Ölfeldausrüsters SBO befestigte sich um 0,09 % auf 63,64 Euro. SBO hatte bereits im Jänner vorläufige Zahlen für 2010 vorgelegt. Nunmehr wurden die Zahlen leicht nach oben korrigiert.

CA Immo-Anteilsscheine bauten ein Plus von 0,40 % auf 12,64 Euro. Das Immobilienunternehmen erzielte im Jahr 2010 ein Konzernergebnis von 45,4 Mio. Euro nach einem Verlust von 76,9 Mio. Euro im Jahr davor.

Der ATX Prime notierte bei 1.365,66 Zählern und damit um 0,40 % oder 5,47 Punkte tiefer. Im prime market zeigten sich elf Titel mit höheren Kursen, 23 mit tieferen und einer unverändert. In vier Aktien kam es bisher zu keiner Kursbildung. Bis 9.45 Uhr wurden im prime market insgesamt 857.182 (Vortag: 482.865) Stück Aktien in Einfachzählung mit einem Kurswert von 31,047 (19,50) Mio. Euro (Doppelzählung) gehandelt