Wiener Rentenmarkt am Nachmittag mit steigenden Notierungen

Der Wiener Rentenmarkt hat sich am Nachmittag mit steigenden Notierungen gezeigt. Die amerikanische Notenbank Fed dürfte ihren geldpolitischen Kurs auf ihrer Zinssitzung am Abend bestätigen. Volkswirte rechnen sowohl bei der Zinspolitik als auch mit Blick auf die quantitativen Maßnahmen mit keinen wesentlichen Änderungen.

Entsprechend dürfte die Fed ihren Leitzins weiter nahe Null Prozent belassen und ihr Ankaufprogramm für Staatsanleihen wie geplant fortführen. Um 17 Uhr notierte die Leitemission am europäischen Rentenmarkt, der deutsche Euro-Bund Future mit Dezember-Termin, mit 120,48 um 24 Basispunkte über dem Schluss-Stand vom Vortag (120,24).

Heute Früh notierte der Rentenfuture mit 120,12. Das Tageshoch lag bisher bei 120,48, das Tagestief bei 119,97, die Tagesbandbreite umfasst damit bisher 51 Basispunkte. Der Handel verläuft bei schwachem Volumen, in Frankfurt wurden bisher etwa 532.874 Dezember-Kontrakte gehandelt.