Bild: APA

Toyota-Prognose

Amerikaner werden mehr Autos kaufen

Der geschätze Absatz soll zwischen 12,5 und 12,9 Mio Autos liegen. 

Die Autobranche in den USA beginnt aufzuatmen: Nach massiven Absatz-Einbrüchen in den vergangenen Jahren, erholt sich die Branche wieder. Nach Einschätzung von Marktführer Toyota wird der Autoabsatz im kommenden Jahr um 13 Prozent zulegen, gab  Bob Carter, US-Verkaufschef des japanischen Konzerns bekannt.

Größter Markt: China
Demnach werden die Autokonzerne auf dem nach China nur noch zweitgrößten Markt zwischen 12,5 Mio. und 12,9 Mio. Fahrzeugen absetzen. Dieses Jahr dürften es zwischen 11,4 und 11,5 Mio. Stück sein. Die Zurückhaltung der US-Konsumenten bleibe aber ein Problem, sagte Carter. Die Käufer seien sehr vorsichtig dabei, Schulden aufzunehmen.

Der US-Absatz erholt sich nur langsam von seinem Tief bei 10,4 Mio. Autos und Lastwagen im vergangenen Jahr. Zuvor hatte die Branche zehn Jahre lang durchschnittlich 16,4 Mio. Fahrzeuge verkauft.