Shopping Weihnachten Einkaufssamstag Wien Kärntnerstraße Kärntner Straße

Thema des Tages

Jetzt startet der große 
Rausverkauf

Der Tag nach Weihnachten ist traditionell einer der umsatzstärksten für den Handel.

Nach dem großen Einkaufen vor Weihnachten geht’s am 27. Dezember gleich weiter. Der Handel erwartet für Freitag den nächsten Umsatz-Höhepunkt; Schließlich entfallen 20 Prozent des Weihnachtsgeschäfts erst auf die Tage zwischen 27. und 31. Dezember. Jetzt werden Gutscheine und Geldgeschenke in die Geschäfte getragen, Unpassendes wird umgetauscht und dabei vielleicht gleich noch das eine oder andere Sonderangebot mitgenommen.

  • Ausverkauf. Zwar hatten viele Shops heuer schon vor dem Fest die Preise reduziert, aber am 27. Dezember fällt der Startschuss zum großen Ausverkauf. Von Elektronik über Mode bis zu Möbeln bieten die Handelsketten ab Freitag Rabatte von bis zu 50 Prozent.

Möbel, Elektronik, Mode bis zu 50 Prozent billiger

  • Ab 6 Uhr früh. Media Markt und Saturn sperren am Freitag sogar schon um 6 Uhr auf und haben bis 9 Uhr spezielle Schnäppchen (siehe rechts).
  • Auf einen Schlag billiger. Für zu Weihnachten erhaltene Geldgeschenke kann man am Freitag also besonders günstig einkaufen.
  • Gutscheine. Ähnlich ist es mit Gutscheinen, die jeder zweite Österreicher heuer verschenkt hat. Den ersten Einkaufstag nach Weihnachten wollen viele nutzen, sie gleich einzulösen.
  • Umtausch. Für Hochbetrieb in den Geschäften werden auch jene sorgen, die unpassende Geschenke gleich umtauschen wollen.

Insgesamt sind die Österreicher heuer rund um Weihnachten in bester Kauflaune. Der Handel rechnet mindestens mit dem Vorjahresumsatz (1,5 Mrd. Euro) – geht es weiter wie in den letzten Tagen vor dem Fest, könnte es mehr werden.

Elektronik-Hits am Freitag viel billiger

Die Elektrohandelsketten Media Markt und Saturn öffnen am 27. Dezember bereits um 6 Uhr früh und bieten in der Zeit bis 9 Uhr zahlreiche Markenprodukte zu besonders günstigen Preisen. „Wir haben Aktionsprodukte von Top-Marken zu nie da gewesenen Preisen“, so Media-Markt-Chef Frank Kretzschmar. Schon in den Vorjahren war diese Früh-Shopping-Aktion nach Weihnachten ein Riesenerfolg.

  • Top-Fernseher. Im Angebot bei Media Markt ist etwa ein 3D-Fernseher von Samsung mit 139 cm Diagonale um 629 Euro. Saturn hat für Frühaufsteher ein TV-Gerät von LG mit 152 cm Diagonale um 649 Euro.
  • iPad & Co. Bei Media Markt kann man ab 6 Uhr am Freitag ein iPad mini (16 GB) für 222 Euro ergattern. Oder ein Sony-Notebook um 379 Euro. Saturn bietet ein MacBook Air um 849 Euro.

Was nicht passt, wird gleich umgetauscht

Die zweite Chance fürs Christkind kommt am 27. Dezember: Der Pullover in falscher Größe oder Farbe, das doppelte Buch oder die leider nicht richtig funktionierende Kaffeemaschine werden nämlich am liebsten sofort umgetauscht. Wichtig ist, die Rechnung mitzunehmen sowie bei technischen Geräten die Originalverpackung. Was den Handel freut: Viele Kunden, die nach Weihnachten zwecks Umtausch kommen, kaufen angesichts der Top-Angebote gleich noch mehr.

Gutscheine für rund 100 Millionen Euro

Die Österreicher haben heuer Gutscheine im Wert von geschätzten 100 Mio. Euro verschenkt. Die werden jetzt eingelöst – von vielen gleich am ersten Einkaufstag nach dem Fest. Besonders beliebt waren heuer Shopping-Cards, die in allen Geschäften eines Einkaufszentrums gelten. In Kombination mit dem Sale-Start wird der weihnachtliche Gutschein-Boom am 27. Dezember für großen Ansturm in den Shops sorgen.

A. Sellner