Zuckerberg: Börsengang  am Freitag

Facebook ist 100 Mrd. $ wert

Zuckerberg: Börsengang am Freitag

Banken und die Facebook-Gründer kassieren beim Börsengang Milliarden.

Der Countdown läuft. Die gesamte Finanzwelt wartet mit Hochspannung auf den 18. Mai: Am Freitag um Punkt 9.30 Uhr startet Facebook in New York den größten Börsengang in der Geschichte der Technologie-Branche. Die Erwartungen schrauben sich täglich höher: Analysten spekulieren bereits, das soziale Netzwerk könnte mit einem Schlag unglaubliche 100 Milliarden Dollar wert sein. Bei dem Börsengang der Superlative will Facebook am Freitag rund zwölf Milliarden Dollar einnehmen.
5 % der Aktien im Handel. Die Anteile, die an der Börse gehandelt werden, sind nur ein kleiner Teil der Aktien – etwa fünf Prozent. Der Rest bleibt in der Hand von Investoren und Freunden. Sie sind die wahren Gewinner des Börsen-Hypes. Mark Zuckerberg (er wird heute 28 Jahre alt) wird am Freitag über Nacht 20 Milliarden Dollar reich.
Flucht in Steuerparadies. Einem der Mitgründer reicht der Geldregen offenbar nicht aus: Zuckerberg-Freund Eduardo Saverin (er kassiert am Freitag 3,8 Mrd. Dollar) will nach Singapur ziehen, um weniger Steuern zahlen zu müssen.

Diashow: Fotos vom Zuckerberg-Trip durch Shanghai

Fotos vom Zuckerberg-Trip durch Shanghai

×