Neuer Chef möbelt jetzt Kika/Leiner auf

Nach Rettung durch Benko

Neuer Chef möbelt jetzt Kika/Leiner auf

Gütebier muss das Traditionsunternehmen neu positionieren.

Die Freude bei René Benko ist groß: Er konnte den deutschen Möbel-Vollprofi Reinhold Gütebier als Chefsanierer bei Kika/Leiner nach Österreich holen. Ab Montag (8. Oktober) arbeitet Gütebier an der strategischen Neuaufstellung der Möbelkette.
 

Große Herausforderung

Die Aufgabe ist nicht leicht: Er muss das Traditionsunternehmen nach der Rettung durch Benko vor der Beinahe-Pleite neu positionieren und wieder näher an die Kunden heranbringen. Auch ein moderner Online-Auftritt ist in der Pipeline.