L'Oreal steigerte Umsatz stärker als erwartet

Der französische Kosmetikhersteller L'Oreal hat den Umsatz im zweiten Quartal gesteigert und die Erwartungen am Markt leicht übertroffen. Wie das Unternehmen am Dienstag in Paris mitteilte, stiegen die Erlöse um 4,2 Prozent auf gut 5,8 Mrd. Euro. Analysten hatten im Schnitt mit etwas weniger gerechnet.

Damit beläuft sich der Umsatz im ersten Halbjahr auf rund 11,7 Mrd. Euro. Das sind 4,7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Für das Gesamtjahr 2013 zeigte sich der Konzern trotz der etwas geringeren Dynamik im zweiten Quartal zuversichtlich, sowohl Umsatz als auch Gewinn zu steigern.

Der Schweizer Nahrungsmittelriese Nestlé hält einen Anteil von rund 30 Prozent am französischen Kosmetikkonzern.

Lesen Sie auch