Linde erzielt Rekordgewinn - Höhere Dividende vorgesehen

Der Industriegase-Spezialist Linde hat im vergangenen Jahr Rekorde bei Umsatz und Ergebnis verbucht. Das operative Konzernergebnis (EBITDA) stieg um 22,6 Prozent auf rund 2,9 Mrd. Euro, wie der DAX-Konzern am Donnerstag in München mitteilte. Unterm Strich blieben Linde 1,005 Mrd. Euro - ein Plus von 70,1 Prozent.

Die Erlöse kletterten um 14,8 Prozent auf 12,868 Mrd. Euro. Von dem guten Ergebnis sollen auch die Aktionäre profitieren. Der Vorstand will die Dividende auf 2,20 Euro je Aktie anheben. Für das laufende Geschäftsjahr peilt Linde erneut ein Plus bei Umsatz und operativem Ergebnis an. Bis 2014 plant das Unternehmen einen operativen Gewinn von mindestens 4 Mrd. Euro.