Jenzer

Jenzer folgt Straberger als DMVÖ-Präsident nach

Der Dialog Marketing Verband Österreich (DMVÖ) hat seit Montag einen neuen Präsidenten. Anton Jenzer von der Schober Information Group wurde im Rahmen der Generalversammlung zum Nachfolger von Michael Straberger gewählt. Straberger wird dem DMVÖ weiter als Berater und Vorstandsmitglied erhalten bleiben, teilte der Verband in einer Aussendung mit.

Zur Seite stehen Jenzer künftig vier Vizepräsidenten, die je für ein eigenes Ressort innerhalb des DMVÖ verantwortlich zeichnen. Werner Schediwy wird künftig für die Auftraggeber verantwortlich sein, Jörg Spreitzer betreut Agenturen, Markus Zadina die Dienstleister und Daniela Philipp-Sabelko kümmert sich um Marketing und PR.

"Unsere Mitglieder sind in den diversesten Tätigkeitsbereichen des Dialog Marketings tätig. Diese Tätigkeiten lassen sich in drei übergreifende Marktfelder einordnen: Auftraggeber, Agenturen und Dienstleister. Der DMVÖ erhebt den Anspruch, einerseits die Interessen und Belange der einzelnen Marktfelder zu vertreten und andererseits das Verständnis unter den Auftraggebern, Agenturen und Dienstleistern zu fördern", so Jenzer. Um den Dialog innerhalb des Verbands und nach außen zu fördern, wurde das neue Präsidiumsressort Marketing / PR geschaffen.