Billa-Plus

Vereinigung von Billa und Merkur

Billa Plus startet: So funktionieren die neuen Rabattaktionen

Aus Merkur wurde Billa Plus. Das sind die neuen Rabattaktionen.

Mit dem Ende der Supermarktkette Merkur kommt ein neuer Anfang: 144 ehemalige Merkur-Filialen tragen jetzt ein gelb-grünes Design und den Titel "Billa Plus". Das bedeutete nicht nur eine Sortimentsanpassung, sondern auch Neuerungen im Rabatt-System. Es heißt, dass zum Start 2.000 Artikel billiger werden sollen - ein Unterfangen, für das der Konzern angeblich einen zweistelligen Millionenbetrag springen lässt. 

Neues Rabattsystem

Mit im Auftakts-Paket sind neue Rabattaktionen: So weichen die alten Aktionen "Ich such's mir aus Rabatt" und "Satte Rabatte" dem neuen, einfacheren Format "Billa Extrem". Dieses lockt mit bis zu 50 % Rabatt auf wöchentlich rund zehn Artikel, eine Jö-Karte ist dafür nicht nötig. Ein weiteres Extrem-Wochenende von Donnerstag bis Samstag wird bei Billa Plus nach dem gleichen System auf eine zweite Warengruppe angewandt.

Bestehen bleiben die "-25%-Pickerl" und der "jö Rabattsammler", welcher einmal im Monat bei Billa oder Billa Plus eingelöst werden kann. Stark erweitert werden das Frischfleisch-(aus Österreich!) und Bio-Angebot. Es werden u. a. 100 Mio. Kaisersemmeln pro Jahr auf Bio umgestellt.