Lockdown lässt Aktienkurse abstürzen

ATX im Sinkflug

Lockdown lässt Aktienkurse abstürzen

Die Ankündigung des österreichweiten Lockdowns lässt den ATX abstürzen.

In den letzten Wochen eilte der  heimische Leitindex ATX von einem Hoch zum nächsten. Doch damit ist es seit dem späten Freitagvormittag vorbei. Mit der Ankündigung des österreichweiten Lockdowns  sind die Kurse zahlreicher heimischer Aktien ins Minus gerutscht und haben somit auch den ATX abstürzen lassen.

Starker Absturz nach gutem Start

Zunächst hatte der ATX den Handel noch freundlich aufgenommen, aber die Kursgewinne rasch wieder eingebüßt. Um 10 Uhr stand der Leitindex bei 3.828,74 Punkten, um 11:15 Uhr waren es nur noch 3.739 Einheiten. Binnen 45 Minuten büßte der Leitindex also knapp 90 Punkte ein. Wie die Entwicklung weiter geht, wird sich im Laufe des Tages zeigen. Aktuell (Stand: 11:30 Uhr) scheint sich der ATX bei rund 3.740 Punkten einzupendeln.

© Screenshot: Google
Lockdown lässt Aktienkurse abstürzen
× Lockdown lässt Aktienkurse abstürzen