Preiskampf: Flüge billig wie nie

Neue Anbieter kämpfen um Kunden

Preiskampf: Flüge billig wie nie

Immer mehr Airlines drängen nach Österreich – das wirkt sich auf die Ticketpreise aus.

Gute Nachrichten kurz vor den Sommerferien: Wie eine aktuelle Auswertung der Statistik Austria zeigt, sind Flugtickets derzeit um 8,2 Prozent billiger als noch vor einem Jahr. Einer der Hauptgründe ist eine wilde Preisschlacht: Immer mehr Anbieter fliegen von Österreich aus an die Traumdestinationen.

Immer mehr Billigflieger kämpfen um die Kunden

Budget. Laudamotion, EasyJet, Vueling und Wizzair – sie alle unterbieten sich derzeit mit ihren Preisen. Lauda bringt zum Beispiel Städteflüge schon ab 9,99 Euro.

Eine aktuelle Suche ergab: mitten im Hochsommer – am 29. Juli – kommt man um 28,99 Euro nach Ibiza (Stand gestern Nachmittag). Am selben Tag könnte man mit der neuen Airline Wizz um 44,99 Euro nach Bari (Apulien in Italien) jetten.

Trotz Billiganbieter: Unser Reisebudget steigt laut Ipsos-Studie. Heuer lassen wir uns Reisen 2.645 Euro kosten.