RCB erhöht Zumtobel-Kursziel von 22,0 auf 27,0 Euro

Die Aktienexperten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben das Kursziel für den Vorarlberger Leuchtenhersteller Zumtobel von 22,0 auf 27,0 Euro nach oben gesetzt. Die Kaufempfehlung "Buy" bleibt nach den kürzlich vorgelegten Drittquartalszahlen weiterhin aufrecht.

Nach den deutlich über den eigenen Erwartungen ausgefallenen Ergebnissen für das dritte Jahresviertel heben die Analysten ihre Prognosen auf allen Ebenen an. Während das Komponentengeschäft, das bisher das Zugpferd Zumtobels war, angesichts der beschränkten Produktionskapazitäten an Wachstumsdynamik verlieren dürfte, rechnen die Experten mit einer Erholung des spätzyklischen Leuchtensegments.

An Fahrt gewonnen hat im dritten Quartal vor allem der Umsatz mit LED-Produkten. Auf Jahressicht wurde hier 74 Prozent mehr umgesetzt. In den Fokus rückt auch das Strategie-Update von Zumtobel Ende April. Die RCB erhofft sich eine überzeugende Geschäftsstrategie für den Eintritt in neue Märkte und die Eroberung neuer Marktanteilen.