Rheinmetall stärkt Rüstungssparte mit Komplettübernahme

Der Düsseldorfer Rheinmetall-Konzern stärkt mit einer Komplettübernahme seine Rüstungssparte. Rheinmetall habe die noch fehlenden 49 Prozent der Anteile an der Firma Verseidag Ballistic Protection von der Jagenberg AG übernommen, teilte Rheinmetall mit.

Der Düsseldorfer Rheinmetall-Konzern stärkt mit einer Komplettübernahme seine Rüstungssparte. Rheinmetall habe die noch fehlenden 49 Prozent der Anteile an der Firma Verseidag Ballistic Protection von der Jagenberg AG übernommen, teilte Rheinmetall mit.

Verseidag stellt unter anderem Schutzbeschichtungen für Hubschrauber und Schiffe her. Rheinmetall hatte bereits im Juli vergangenen Jahres 51 Prozent der Anteile erworben. Verseidag mit Sitz in Krefeld beschäftigt 54 Mitarbeiter und erzielte 2009 einen Umsatz von 21 Mio. Euro.