Semperit steigerte 2010 Umsatz und Ergebnis

Die Semperit AG Holding hat im Jahr 2010 Umsatz und Ergebnis dank guter Nachfrage und Kostensenkungsmaßnahmen im Jahr davor kräftig gesteigert. Nach vorläufigen Zahlen belief sich der Umsatz auf 689,4 Mio. Euro, das ist ein Plus von 17,2 Prozent.

Analysten hatten allerdings mit einer Zunahme von 20,42 Prozent gerechnet. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich um 9,2 Prozent auf 112,3 Mio. Euro, das operative Ergebnis (EBIT) um 18,4 Prozent auf 82,4 Mio. Euro. Unterm Strich verdiente der börsenotierte Gummispezialist 45,4 Mio. Euro (plus 17,0 Prozent), das sind 2,21 Euro je Aktie. Beim Konzernergebnis lag Semperit über den Erwartungen.

Für das laufende Jahr ist Semperit zuversichtlich. Trotz weiterhin volatiler Rohstoffmärkte erwartet das Unternehmen eine "zufriedenstellende Entwicklung bei Umsatz und Ergebnis", wie es in einer Pflichtmitteilung von heute, Donnerstag, im Vorfeld der Bilanzpressekonferenz hieß.

Mehr dazu