Spanische BBVA übernimmt Anteil an türkischer Bank Garanti

Die zweitgrößte spanische Bank BBVA hat für 5,8 Mrd. Dollar einen Anteil von 24,9 Prozent an der türkischen Bank Garanti übernommen. Zugleich kündigte BBVA am Dienstag eine Kapitalerhöhung in Höhe von 5,1 Mrd. Euro an. Dadurch will das Finanzinstitut auch den Anteilskauf in der Türkei finanzieren.

Die zweitgrößte spanische Bank BBVA hat für 5,8 Mrd. Dollar einen Anteil von 24,9 Prozent an der türkischen Bank Garanti übernommen. Zugleich kündigte BBVA am Dienstag eine Kapitalerhöhung in Höhe von 5,1 Mrd. Euro an. Dadurch will das Finanzinstitut auch den Anteilskauf in der Türkei finanzieren.

Die Muttergesellschaft der türkischen Bank, die Dogus Group, wolle das Unternehmen zusammen mit BBVA führen, teilte BBVA weiter mit. Vom US-Mischkonzern General Electric (GE) übernimmt BBVA einen Anteil von 18,6 Prozent für 3,78 Mrd. Dollar, von Dogus stammen die übrigen 6,3 Prozent. GE hatte bereits im Februar angekündigt, den Garanti-Anteil verkaufen zu wollen.

Lesen Sie auch