Südzucker steigerte Gewinn im ersten Quartal

Europas größter Zuckerproduzent Südzucker hat zu Beginn des neuen Geschäftsjahres 2011/12 einen kräftigen Gewinnzuwachs verzeichnet. Im Ende Mai abgelaufenen ersten Geschäftsquartal steigerte das Mannheimer Unternehmen sein Ergebnis nach Steuern und Anteilen anderer Gesellschafter um mehr als ein Viertel (26,6 Prozent) auf 92 Mio. Euro.

Profitieren konnte der Konzern von einem starken Zuckergeschäft in Osteuropa und der hohen Nachfrage nach dem Ökokraftstoff Bioethanol. Der Umsatz legte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entsprechend den vorläufigen Zahlen von Ende Juni um knapp 7 Prozent auf 1,6 Mrd. Euro zu. Das operative Ergebnis stieg um fast 24 Prozent auf 184 Mio. Euro.

Für das gesamte Geschäftsjahr rechnet der Konzern mit einer Umsatzerhöhung auf 6,5 Mrd. Euro (Vorjahr: 6,2 Mrd. Euro) und einem gesteigerten operativen Ergebnis von mehr als 600 Mio. Euro (Vorjahr: 519 Mio. Euro).

Lesen Sie auch