Telekom Austria Logo

Kabelbetreiber gekauft

Telekom Austria investiert in Mazedonien

Artikel teilen

Blizoo Mazedonien hat aktuell 63.000 Kunden, davon 47.000 Breitband-Kunden.

Die Telekom Austria kauft den Kabelanbieter blizoo Mazedonien, der Breitband und Festnetztelefonie anbietet. Die Telekom Austria hat in Mazedonien bereits die Mobilfunktochter VIP operator. Damit können neben Österreich, Bulgarien und Kroatien künftig auch in Mazedonien Festnetz und Mobilfunk aus einer Hand angeboten werden, teilte die Telekom Austria am Montag mit.

Blizoo Mazedonien hat aktuell 63.000 Kunden, davon 47.000 Breitband-Kunden. Der Umsatz lag 2013 bei circa 10 Mio. Euro. Die Telekom Austria Group wird den Kaufpreis aus dem Cashflow finanzieren. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

OE24 Logo