US-Beschäftigtenzahl stieg im Oktober überraschend deutlich

In den USA ist die Beschäftigung im Privatsektor im Oktober überraschend deutlich gestiegen. Die Zahl der Beschäftigten sei auf Monatssicht um 43.000 geklettert, teilte der Arbeitsmarkt-Dienstleister Automatic Data Processing (ADP) mit. Experten hatten mit einem Zuwachs um lediglich 20.000 Stellen gerechnet.

In den USA ist die Beschäftigung im Privatsektor im Oktober überraschend deutlich gestiegen. Die Zahl der Beschäftigten sei auf Monatssicht um 43.000 geklettert, teilte der Arbeitsmarkt-Dienstleister Automatic Data Processing (ADP) mit. Experten hatten mit einem Zuwachs um lediglich 20.000 Stellen gerechnet.

Darüber hinaus wurde der Beschäftigungsrückgang im Vormonat deutlich schwächer als bisher ausgewiesen. Anstatt 39.000 Stellen gingen demnach im September nur 2.000 Stellen verloren. Das US-Arbeitsministerium wird den offiziellen Arbeitsmarktbericht an diesem Freitag veröffentlichen. Die APD-Daten gelten als Indikator für den US-Arbeitsmarktbericht.

Lesen Sie auch