US-Industrie schränkte Produktion im September überraschend ein

Die amerikanische Industrie hat ihre Produktion im September überraschend eingeschränkt. Im gesamten Verarbeitenden Gewerbe sank der Ausstoß um 0,2 Prozent im Vergleich zum Vormonat, wie die US-Notenbank am Montag mitteilte. Analysten hatten dagegen im Schnitt mit einem Plus von 0,2 Prozent gerechnet.

Die amerikanische Industrie hat ihre Produktion im September überraschend eingeschränkt. Im gesamten Verarbeitenden Gewerbe sank der Ausstoß um 0,2 Prozent im Vergleich zum Vormonat, wie die US-Notenbank am Montag mitteilte. Analysten hatten dagegen im Schnitt mit einem Plus von 0,2 Prozent gerechnet.

Die Kapazitätsauslastung lag im September bei 74,7 Prozent und damit etwas niedriger als erwartet. Damit ist die Auslastung zwar um 4,2 Prozent höher als vor einem Jahr, aber immer noch 5,9 Punkte unter dem Durchschnitt der Jahre 1972 bis 2009.

Lesen Sie auch