US-Börsen freundlich erwartet

Die wichtigsten US-Aktienindizes dürften am Donnerstag freundlich in den Handel starten. Gegen 14.40 Uhr stand der Future auf den Dow Jones Industrial mit 0,15 Prozent im Plus. Der US-Leitindex hatte am Vortag dank der Erwartung einer weiteren Auflockerung der Geldpolitik in den USA weiter zugelegt und erneut auf einem Fünfmonatshoch geschlossen.

Die wichtigsten US-Aktienindizes dürften am Donnerstag freundlich in den Handel starten. Gegen 14.40 Uhr stand der Future auf den Dow Jones Industrial mit 0,15 Prozent im Plus. Der US-Leitindex hatte am Vortag dank der Erwartung einer weiteren Auflockerung der Geldpolitik in den USA weiter zugelegt und erneut auf einem Fünfmonatshoch geschlossen.

Die veröffentlichten Konjunkturdaten riefen am Markt zunächst keine spürbare Reaktion hervor, so Börsianer. In der abgelaufenen Woche waren die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe überraschend deutlich gestiegen. Die Erzeugerpreise waren im September stärker nach oben gegangen als von Experten erwartet.

Yahoo-Aktien sprangen im vorbörslichen Handel um 11,80 Prozent auf 17,05 US-Dollar nach oben. Händler verwiesen auf einen Bericht des "Wall Street Journal", demzufolge AOL gemeinsam mit mehreren Finanzinvestoren den Kauf des Internetkonzerns erwägt. Ford legten getrieben von einer positiven Analystenäußerung um gut zwei Prozent zu.

Lesen Sie auch