US-Börsen im Frühhandel mit freundlicher Tendenz

Die New Yorker Aktienbörsen haben am Freitag an ihrer viertägigen Gewinnstrecke angesetzt und erneut mit festeren Kursen tendiert. Bis 16.05 Uhr stieg der Dow Jones Industrial Index 0,48 Prozent auf 11.488,20 Zähler.

Nach einer freundlichen Eröffnung sorgten die jüngsten Zahlen zum Verbrauchervertrauen für einen zusätzlichen Schub. Der von der Uni Michigan veröffentlichte Konsumklima-Index für September ist von 55,7 Punkten im Vormonat auf 57,8 Punkten stärker gestiegen als erwartet. Volkswirte hatten zwar mit einer Aufhellung gerechnet, diese aber auf lediglich 57,0 Punkte veranschlagt.

Unter den Einzelwerten kamen die Papiere von Research In Motion mit einem Kurseinbruch von minus 19,36 Prozent auf 23,24 Dollar in den Fokus. Wie schon in den beiden Vorquartalen hat der Blackberry-Hersteller auch im zweiten Quartal mit seinem Zahlenwerk enttäuscht. Von einer geplanten Kauforder durch Air-France-KLM profitierten auch Boeing und legten 1,17 Prozent auf 65,08 Dollar zu.