US-Börsen mit knappem Plus erwartet

Dank der Hoffnung auf gute Konjunkturdaten dürften die US-Börsen am Freitag mit einem knappen Plus starten und damit an den freundlichen Vortags anknüpfen. Der Future auf den Dow Jones deutet auf eine 0,12 Prozent höhere Eröffnung des Leitindex hin. Am Donnerstag hatten ermutigende Daten das Börsenbarometer auf den höchsten Schlussstand seit Mai 2008 getrieben.

Kurz nach Handelsstart steht das von der Uni Michigan ermittelte Verbrauchervertrauen auf der Agenda. Die Stimmung unter den Konsumenten habe sich seit Mitte 2011 deutlich erholt und der Markt rechne mit einer Fortsetzung dieses Trends, sagte ein Experte. Bei den Daten zu den Neubauverkäufen seien die Anleger nach den jüngst positiven Nachrichten aus dem Immobiliensektor ebenfalls optimistisch.

Die Aktien von AIG stiegen bereits vorbörslich um mehr als sechs Prozent. Der angeschlagene Versicherer kehrte 2011 operativ in die Gewinnzone zurück und profitierte zudem von steuerlichen Sondereffekten.