US-Börsen zur Eröffnung etwas fester

Die US-Börsen haben am Donnerstag kurz nach Handelsbeginn etwas fester tendiert. Bis 16.40 Uhr stieg der Dow Jones um 0,33 Prozent auf 12.879,86 Zähler. Der S&P-500 Index gewann 0,57 Prozent, der Nasdaq Composite Index legte 0,53 zu. Für eine positive Börsentendenz sorgte auch in den USA die Hoffnung auf einen Erfolg beim dringend benötigten Schuldenschnitt für Griechenland.

Private Gläubiger haben nur noch bis zum Donnerstagabend Zeit, um ihre Zustimmung zu einem mehr als 50-prozentigen Forderungsverzicht zu erklären. Der Ausgang bleibt ungewiss. Griechische Experten mit guten Kontakten zum Finanzministerium schätzten, dass die Zustimmungsquote bei 60 Prozent liegt.

Gebremst wurde die gute Stimmung aber von schlechten Nachrichten vom Arbeitsmarkt. In den USA waren die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche stärker als erwartet gestiegen. Mit Spannung erwartet wird nun der offizielle monatliche Arbeitsmarktbericht am Freitag.