US-Börsen zur Eröffnung freundlich erwartet

Die US-Börsen dürften nach den als weitgehend neutral eingestuften US-Konjunkturdaten am Donnerstag mit freundlicher Tendenz eröffnen. Rund eine Stunde vor Handelsbeginn stand der Future auf den Dow Jones Industrial mit 0,32 Prozent im Plus. Der Future auf den Nasdaq-100 lässt um 0,41 Prozent höhere Eröffnung erwarten.

Die veröffentlichten US-Aufträge für langlebige Güter sind im April wie erwartet leicht gestiegen. Ohne die großvolumigen Transport-Orders sind die Aufträge jedoch um 0,6 Prozent gesunken, während Experten einen Zuwachs von 0,8 Prozent erwartet hatten. Die US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sind wie erwartet leicht zurückgegangen.

Unter den Einzelwerten sollten Hewlett-Packard (HP) im Mittelpunkt des Anlegerinteresses stehen. Der Computerhersteller kündigte an, wegen des schrumpfenden Geschäfts weltweit rund 27.000 Stellen zu streichen. Die Geschäftszahlen zum zweiten Quartal fielen zudem aus als von Analysten befürchtet. Vorbörslich kletterten die Aktien 8,35 Prozent.

Lesen Sie auch