US-Börsen zur Eröffnung freundlich erwartet

Gute Daten vom US-Arbeitsmarkt dürften die Kurse an der Wall Street am Donnerstag stützen. Eine Dreiviertelstunde vor Handelsbeginn lag der Future auf den Dow Jones Industrial 0,39 Prozent im Plus. Der Terminkontrakt auf den Nasdaq-100 wies für den technologielastigen Auswahlindex auf einen Aufschlag von 0,61 Prozent hin.

In den USA sind die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche stark gesunken und auf den tiefsten Stand seit Februar 2008 gefallen. Im Vergleich zur Vorwoche sank die Zahl um 30.000 auf 339.000 Anträge. Volkswirte hatten mit 370.000 Anträgen gerechnet.

Für gute Laune sorgte auch eine Studie der Citigroup. Die Bank hatte US-Aktien auf "Overweight" hochgestuft. Zudem weise der Trend bei den Unternehmensgewinnen je Aktie deutlich nach oben.

Sprint Nextel im Fokus schnellten vorbörslich 16,07 Prozent in die Höhe. Das japanische Telekommunikations- und Internetunternehmen Softbank will Kreisen zufolge die Kontrolle über den US-Konkurrenten erlangen.

Lesen Sie auch