US-Börsen zur Eröffnung mehrheitlich im grünen Bereich

Die New Yorker Aktienbörse hat am Freitag kurz nach Handelsbeginn mehrheitlich mit etwas höheren Notierungen tendiert. Bis 16.00 Uhr stieg der Dow Jones 0,31 Prozent auf 11.807,00 Zähler.

Die Entspannung am europäischen Anleihenmarkt konnte jenseits des Atlantiks für ein leichtes Aufatmen nach den Kursverlusten der vergangenen Tage sorgen. Konjunkturseitig blieb die Nachrichtenlage überschaubar - auf der Agenda stand lediglich der Index der US-Frühindikatoren. Dieser fiel allerdings überraschend besser aus als erwartet. Im Oktober ist der Index im Vergleich zum Vormonat um 0,9 Prozent geklettert. Volkswirte hatten lediglich mit einem Plus um 0,6 Prozent gerechnet.

Unter den Einzelwerten waren die Aktien der NYSE Euronext einen Blick wert. Durch Zugeständnisse an die EU-Kommission versucht das Unternehmen gemeinsam mit dem Fusionspartner Deutsche Börse ihren Zusammenschluss doch noch zu retten. NYSE Euronext präsentierten sich mit einem Zuschlag von 3,31 Prozent auf 27,46 Euro.

Lesen Sie auch