US-Börsen zur Eröffnung mit festerer Tendenz

Die New Yorker Aktienbörse hat am Montag kurz nach Handelsbeginn fester tendiert. Bis 16.00 Uhr MEZ stieg der Dow Jones Industrial Index 0,82 Prozent auf 11.223,69 Zähler.

Die New Yorker Aktienbörse hat am Montag kurz nach Handelsbeginn fester tendiert. Bis 16.00 Uhr MEZ stieg der Dow Jones Industrial Index 0,82 Prozent auf 11.223,69 Zähler.

Die Aussagen vom G-20-Gipfel haben für eine freundliche Stimmung an den US-Börsen gesorgt. Für neue Impulse könnten auch die am Nachmittag anstehenden US-Immobiliendaten sorgen. Die Wiederverkäufe für Häuser in den USA sind im September wie erwartet angestiegen.

Exxon Mobil und Chevron Corp. konnten von einem höheren Ölpreis profitieren. Exxon Mobil tendierten kurz nach Handelsstart um 0,53 Prozent auf 66,69 Dollar fester, Chevron stiegen um 0,90 Prozent auf 85,31 Dollar. Citigroup legten um 2,80 Prozent auf 4,23 Dollar zu. Die Analysten von Goldman Sachs hatten zuvor das Anlagevotum auf "Conviction Buy" angehoben.

Einen Kurssprung von 30,67 Prozent auf 30,21 Dollar verzeichneten CommScope, nachdem bekannt wurde, dass Carlyle Group möglicherweise 100 Prozent der CommScope-Papiere für 31,50 Dollar je Aktie ankauft.